PINSELBLOG Zur Übersicht »

Biologische Anstrichsysteme – Ihrer Gesundheit und der Umwelt zuliebe!

Elektrosmog, Feinstaub-Belastung, Allergien durch Nahrungsmittelzusätze... die Sensibilisierung für Umwelteinflüsse lässt immer mehr Menschen umdenken. Auch bei Farben und Anstrichen. Aufgrund der Erfahrung mit traditionellen Anstrichsystemen war Malerhauck schon immer in der Lage, umweltfreundliche und gesundheitlich unbedenkliche Naturharz-Firnisse oder mineralische Anstriche zu verarbeiten.

Vorsicht bei Dispersionsfarbe!

Kunstharzprodukte werden oft als „PU“ (für Polyurethan) oder Dispersionsfarben bezeichnet. Sie enthalten Weichmacher, deren flüchtige Anteile oft über mehrere Jahre ausdünsten und über die Atemwege aufgenommen werden. Im menschlichen Körper können sie Krankheiten und Allergien verursachen. Ähnlich wie Kunststoff-Oberflächen Staub anziehen (denken Sie zum Beispiel an die Oberfläche Ihre Stereoanlage), entziehen die Kunststoffe Ihrem Körper außerdem Bioenergie.

Achten Sie also darauf, mineralische und ökologische Farben und Anstriche zu verwenden. Mineralfarben wirken alkalisch und entziehen damit Pilzen die Wachstumsgrundlage. Allergien haben so keine Chance!

Gefährdung der Weltmeere

Für die Umwelt sind Dispersionsfarben bereits bei der Herstellung eine Belastung, besonders für die Meere. Kunstharzfarben werden aus Rohöl gewonnen, dessen Förderung das Ökosystem der Weltmeere gefährdet. Und bei der Entsorgung gelangen Kunststoffe ins Meerwasser – mit katastrophalen Folgen für Tier und Mensch! Das Verhältnis von Plankton zu Plastik beträgt mittlerweile bereits bedenkliche 60:1!

Malerhauck verwendet vor allem Ökofarben

Wir verwenden vorzugsweise Ökofarben, die aus Kalk, Sand, Pottasche oder Leinsamen hergestellt werden. Wählen auch Sie im Fachhandel Ihrer Gesundheit und der Umwelt zuliebe ökologische Naturfarben zum Streichen Ihrer Innenräume! Die Auswahl an Herstellern sowie an Farbtönen ist groß, lassen Sie sich beraten – auch gerne von uns!